Introducing A.P.C.

Grundsätzlich minimalistisch, aber sofort tragbar – das Label A.P.C. schafft Kleidung in ihrer vereinfachten Formen.

Jean Touitou, Gründer von A.P.C., ist wohl einer der coolsten Designer unserer Zeit:      Er fährt ein Motorrad von Triumph, hat ein Aufnahmestudio im Keller des A.P.C. Hauptquartiers und stars wie Kanye West holen sich fashion advice von ihm. Mit seinem Label A.P.C. kreiert er ready-to-wear casual chic Mode für Männer und Frauen.

Zunächst studiert Touitou Linguistik und Geschichte an der Sorbonne Universität in Paris. Während seines Studiums begann er Modeentwürfe zu zeichnen und entdeckte seine Liebe für die Kunst. Aus dieser Passion entstand das Label A.P.C.  (Atelier de Production et de Creation) welches oft als “French Gap” bezeichnet wird. Ursprünglich began A.P.C. als Menswear-Linie im Jahr 1987, jedoch feierte Touitou erst Erfolge mit seiner womanswear line. Touitou ist dafür bekannt, dass er gerne mit verschiedenen Designern und exklusiven Händlern zusammenarbeitet und mit ihnen Kooperationen eingeht. Darunter zählen unter anderem die Designerinnen Anna Sui und Jessica Ogden.

Wir lieben den Zeitlosen jedoch trendy Stil von A.P.C. und vergöttern die kuschligen Pullis und coolen Knits in tollen Beerenfarben!

 

inkedology

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s