DAY 17

“Dumm, der Arzt, der das Wissen der Alten verachtet”, sagte Hippokrates weise – und wir können ihm wohl nicht mehr zustimmen. Alte Wellness-Praktiken wie Ayurveda und traditionelle chinesische Medizin befürworten eine ganzheitliche Sicht auf Wellness, verbinden unseren Körper mit unserem Geist und arbeiten mit lokalen Pflanzen und Kräutern, um uns in eine neue Dimension der Gesundheit zu führen.

Heute mal ein paar verschiedenen Möglichkeiten und damit Therapien, abzuschalten. Ein paar der wichtigsten Trends als Anregung für weitere Google Einheiten. Manche mehr holistisch als andere. Für jeden etwas, der sich für Gesundheit und Trend interessiert. Unser Wellbeing ist sehr eng mit unserer täglichen Routine verbunden. Im Urlaub fällt es uns einfacher abzuschalten und mehr auf unseren Körper und Geist zu achten. Wieso will es uns langfristig nicht im Alltag gelingen? Habt ihr Erfahrung damit? Hier ein paar meiner Tipps zum Nachlesen und Nachgoogeln.

Gesundheit und persönlicher Fortschritt im Vordergrund des Denkens der Menschen in dieser Epoche, in der wir leben. Und während die Technologie die Art und Weise verbessert, wie wir den digitalen Raum nutzen, um unsere Gesundheit, Stimmungen und Fitness zunehmend zu überwachen, kehren wir auch zur Weisheit alter Praktiken zurück, die uns zurück zur Natur führen und uns mit uns selbst verbinden.

AYURVEDA, INDIEN

Die 5.000 Jahre alte Ayurveda-Praxis, die in Sankrit „die Wissenschaft vom Leben“ bedeutet, legt großen Wert darauf ein Gleichgewicht im eigenen Leben mit dem richtigen Denken, der richtigen Ernährung, dem richtigen Lebensstil und dem richtigen Einsatz von Kräutern aufrechtzuerhalten. So wie jeder einen einzigartigen Fingerabdruck hat, hat jeder Mensch ein bestimmtes Energie- oder Dosha-Muster – eine individuelle Kombination aus physischen, mentalen und emotionalen Eigenschaften -, das seine eigene Konstitution umfasst.
Man kann sein eigenes Dosha online herausfinden und die vorgeschriebene ayurvedische Diät mit hauptsächlich ganzen oder minimal verarbeiteten Lebensmitteln, achtsamen Essrituale, um das Wohlbefinden aufrechtzuerhalten, anwenden. Eine andere ayurvedische Praxis, die sich im Alltag leicht anpassen lässt, ist die Atemarbeit, bei der wir unseren Atem bewusst durch verschiedene Muster, Längen und Wiederholungen des Einatmens, Ausatmens und Zurückhaltens (Anhalten des Atems) manipulieren. Das Konzept der Atemarbeit ist gekonnt, sehr einfach. Man kann es überall anwenden, und auf aktuelle Gegebenheiten und Themen anwenden.

FANGO THERAPIE, ITALIEN

Fango bedeutet im Italienischen, Schlamm. Die Verwendung von Schlamm in Schönheitsbehandlungen wurde bereits im alten Ägypten zurückverfolgt, wobei Ton von den Ufern des Nils auf Gesicht und Körper verwendet wurde, um Haut und Textur zu verbessern. Auch in Italien während der Römerzeit beliebt, erreichte die Fangotherapie aufgrund des Wachstums des Römischen Reiches in Europa höchste Popularität.
Du kannst Deine eigene Behandlung zu Hause durchführen, indem Du mineralreichen Thermalschlamm, Ton oder Torf mit Mineral- oder Thermalwasser mischt und zur Reinigung, Revitalisierung und Tiefenreinigung auf Deinem Körper verteilst. Während verschiedene Arten von Schlamm unterschiedliche Eigenschaften haben sollen, werden seit der Antike analgetische und entgiftende Schlammbäder verwendet, um Muskelschmerzen zu minimieren und Giftstoffe aus Haut und Körper zu entfernen.

KLANG BAD, TIBET

Seit Jahrhunderten verwenden verschiedene Kulturen Klang als Teil religiöser Zeremonien und Gebete, mit dem Ziel, Meditation zu fördern und zu erleichtern. Ein Klangbad ist ein improvisiertes meditatives Konzert, das tiefe Entspannungszustände unterstützt, in denen Stressabbau und Heilung stattfinden können. Diese Erfahrung kann ohne Disziplin viele Vorteile der Meditation bieten – wie z. B. mehr Fokus und Klarheit, weniger Angst, Stressabbau und eine erhöhte Fähigkeit zur Empathie. In schwierigen Zeiten kann es schwierig sein, sich auf die üblichen Aktivitäten und Routinen einzulassen, die unterstützen und nähren. Dies sind jedoch die Zeiten, in denen Selbstpflege am wertvollsten ist. Hier ist ein fünfminütiges, angstminderndes Klangbad von Sara Auster, das man überall hören können. Schließ einfach Deine Augen und höre zu. Konzentriere Dich locker auf Deine Atmung und lassen den Klang zu einem sekundären Schwerpunkt der Übung werden. Beurteilen nicht, was Du hörst, sondern höre ohne zu analysieren, beobachte und erlebe einfach.

ONSEN, JAPAN

Weiter östlich erkundigt man das japanische Baderitual in einem Onsen, bei dem es sich um natürlich, vorkommende heiße Quellen handelt, die im gesamten Inselstaat zu finden sind. Da Japan direkt am pazifischen Feuerring liegt, ist es keine Überraschung, dass in der Nation über 25.000 heiße Quellen beheimatet sind!
Neben ihren wärmenden und therapeutischen Eigenschaften wurde angenommen, dass Onsen aufgrund des Mineralgehalts des geothermischen Quellwassers mystische und heilige Kräfte besitzt. In der japanischen Philosophie ist Onsen das diametrale Gegenteil von allem im normalen, hektischen Alltag. Es geht darum, die Chance zu nutzen, sich eine Auszeit zu nehmen, um sich zu entspannen und den inneren Trost zu genießen. Es ergibt einen meditativen Prozess, der beim Verweilen in warmen Wasser einsetzt.

MAYA RITUALE, MEXIKO

Für die Maya war der physische Körper eine Erweiterung der Seele. Ihre Praktiken umfassten eine Mischung aus Behandlungen, Supernahrungsmitteln und Achtsamkeit, was ihrer Medizin einen ganzheitlichen Ansatz verlieh. Rituale wie die Kakaozeremonie wurden routinemäßig zur Selbsterneuerung praktiziert und werden auch heute immer beliebter. Kakao ist eine wirksame energetische Medizin, die heilt, verbindet und inspiriert, wenn sie nachdenklich beschafft, zeremoniell zubereitet und mit Absicht genossen wird. Während traditionelle Kakao-Zeremonien eine gemeinsame Versammlung beinhalten, kann man es auch mal zu Hause als Morgenritual versuchen
Um es zu Hause zu tun, bereitest Du zeremoniellen Kakao zu (online verfügbar), räucherst Sie den Raum mit Salbei oder Palo Santo frei, haltest den Kakao, verbindest Dich mit dem Gefühl der Dankbarkeit und legst Deine Absicht fest. Trink dann den Kakao und schreibe vielleicht Tagebuch, meditiere, höre ruhige Klänge, tanz oder führe ein herzliches Gespräch mit jemandem. Das Genießen von zeremoniellem Kakao kann Dir helfen, bei Veränderungen des transformierenden Bewusstseins.

schönes Abschalten! <3

Liebst,

Nicole

Niki

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s